WM 2006 für Optimisten

Es ist wieder soweit. Die Fußball WM hat begonnen, die FIFA hat viel Geld verdient mit Rechtsstreitigkeiten über Namensrechte für Alltagsbezeichnungen. Die offizielen Sponsoren haben Ihre Reviere abgesteckt, auf keinem Event welcher unter dem WM-Logo stattfindet darf zum Beispiel Milch verkauft werden, um die Interessen vom Konzern der braunen Brause zu schützen. Ach, da fällt mir ja ein, daß der Sport im Vordergrund stehen sollte *lach* und somit drücken wir nach erfolgreichem Auftaktspiel der Industrie Nationalmannschaft feste die Daumen. Für die Menschen, die das ganze doch optimistischer sehen (wollen), empfehle ich den Link www.wirsindoptimisten.de mit dem super Klinsi-Song.

7 Jahre IBT-Clan

ibt - intense blood taste Am 9. Mai 1999 gründeten Basti, Philipp, Mark, Tobi, Marko und ich den IBT-Clan. Mit Stolz blicken wir zurück, was damals so klein entstand, und was daraus geworden ist. Sieben Jahre später, mal Landesmeister hier, mal Sieger dort, daddeln unsere ‚Jungen Wilden‘ noch immer, und das garnichtmal so schlecht.

Nachruf: Frère Roger

Gestern kam bei einem Attentat der Gründer der ökumenischen Glaubensgemeinschaft von Taizé, Frère Roger, ums Leben.
Ziel des Ordens ist die Versöhnung der konfessionellen Spaltungen im Christentum, und meine Aufenthalte in Taizé waren (wenn überhaupt) meine stärksten Glaubenserfahrungen die ich hatte.

Zurück aus Gargellen

Für vier Tage waren Wolfhard, Noah, Gerhard mit seiner Freundin Doris und ich in Gargellen – Österreich. Wir waren in einem urigen Hotel mit Sauna und Halbpension untergebracht und konnten es uns so richtig gut gehen lassen. Noah hat zum ersten mal die schneebedeckten Alpen gesehen, und ja, endlich ist unsere Suche nach dem verschollenen Echo beendet. Nicola war einen Tag mit Noah auf Skiern unterwegs, die Schlitten haben nun fast ausgedient. Und nächstes Jahr gibts einen Skikurs…