Winterurlaub im Ötztal

Ötztal LogoMal ganz ohne Kind eine Woche zusammen Urlaub machen – das gab es schon seit vielen Jahren nichtmehr… Noah war mit den Naturfreunden auf seiner ersten Kinderfreizeit im kleinen Walsertal. Daniela und ich waren im wunderschönen Hotel Nature Ressort in Ötz Österreich. Das Skigebiet Hochötz ist zwar sehr klein (ung. 3 Pistenkilometer) und wird als familientauglich ausgewiesen, statt Jubeltrubel like Sölden gabs Ruhe, Wellness und Entspannung pur.

Ein Wellnessbereich mit mehreren verschiedenen Saunen und Dampfbädern, wunderbares Essen und das beste war das neue Zimmer an sich mit Lan und HDMI-TV.

Volleyball Turnier Welzheim

Am Sonntag waren die Künstler (Heike, Mone, Sven und Carlos aka Frank), Andi und ich auf dem Freizeitvolleyball-Turnier in Welzheim. Wir hatten uns hohe Ziele gesteckt, mußten dann aber sehen, daß es wirkliche Konkurrenz gab. Die Gruppenspiele konnten wir als Gruppenerster beenden, dann kam das Viertelfinale gegen die Turnierleitung, welches wir auch gewinnen konnten. Im Halbfinale mußten wir gegen den Turniersieger der letzten zwei Jahre ran und bekamen auch promt unsere geringe Durchschnittsgröße zu spüren und verloren beide Sätze.

Volleyballturnier Welzheim

Dadurch hatten wir nur noch die Chance, auf Platz 3 oder 4 zu landen. Das letzte Spiel gegen unsere Eltern, gegen die wir schon in der Vorrunde einen Satz abgegeben hatten. Der Ehrgeiz war da, diesmal das Spiel auf zwei Gewinnsätze zu gewinnen, und so kam es dann auch. In einem sehr spannenden Finale konnte sich die Mannschaft von Ronny (?) gegen die Vorjahressieger durchsetzen und gewann den Pokal. Alles in allem war das ein sehr tolles Turnier, welches wir mit Platz drei von 14 zufriedenstellend beendet haben. Vielleicht trifft man ja den ein oder anderen beim Grass-Ball-Open Volleyball Turnier in Weilimdorf.

Urlaub in New York

Das erste mal über den Teich, zwar nur für kurze Zeit, aber vielfältig Eindrücke und Szenen erlebt. Daniela, Noah und ich waren in den Pfingstferien 10 Tage den Philipp in Amerika besuchen –  wohnhaft in der Nähe von NYC.

Daniela hat mich am Rand von Soho überredet zum Friseur zu gehen, der mir nicht ganz geheuer war – punkig-szenige Helgas und Sehrgays wollten mit dem üblichen 20% Tip (Trinkgeld) uns 100$ aus der Tasche ziehen. Irgendwann hab ich mich dann doch auf den halbbarocken Frisiersesseln niedergelassen. Eine nette Dame benutzte die Scheere, die Benutzung dieser lies keinerlei System oder Ordnung erkennen, kam dann aber doch zu einem Ergebnis. Sehr sehr skeptisch bekamen wir vor dem Spiegel erst den Mund nichtmehr zu – etwas war komplett anders, das war nicht nur ein Haarschnitt – das konnte man zurecht als Frisur bezeichnen.

Bilder vom New York Urlaub

Winterurlaub in Fiss Ladis

Mit Mark, Martin, Wolfhard und Frank war ich im Ski- bzw. Snowboardurlaub in Österreich, genauer in Fiss (Tirol). Wir waren in einem 6er Appartment im Ferienhaus Fossa untergebracht. Leider hab ich mir gleich am ersten Tag bei einer beherzten Abfahrt die Hüfte so stark geprellt, daß ich einen Tag pausieren mußte. Dank der genehmigten Ruhe und Martins Schlangengift-Salbe konnte ich allerdings am Tag darauf unter ‚aushaltbaren Schmerzen‘ weiterfahren.

Webmontag in Stuttgart

Mit Niel (The man formerly known as Günther) und Wolfram war ich heute beim zweiten offiziellen Webmontag, der wieder im Literaturhaus stattfand. Es war im Schnitt doch eher interessant als langweilig. Es gab diesmal verschiedene Vorträge zu den Themen Online-Journalismus, User Generated Content, Urheberrecht im Internet, mod_perl und den Assoziations-Blaster. Ebenso wurde das Web 2.0 Inovationsprogramm der MFG vorgestellt. Doch mit je nur 10-12 Minuten Zeit konnten die Redner/Innen nicht wirklich in die Tiefe gehen, aber man bekam doch einen recht guten Einblick in Bereiche, die einem bisher weniger vetraut waren. Der nächste Webmontag ist am 23. Oktober in der Hochschule der Medien.

Grasshoppers auf Platz 3

Grass-Ball-Open 2006 (Grasshoppers: Andrea, Tanja, Felix, Ojo, Stefan, Rayaan)Beim diesjährigen Grass-Ball-Open konnte unsere Volleyball-Mannschaft den dritten Platz erreichen. Wir hatten einen wunderschönen Tag mit viel Sonne, Sport und netten Leuten. Auf Platz zwei landete die favorisierte Mannschaft ‚Viel Spaß‘, Gewinner wurden die erste Auswahl der Kunst-Aka ‚Ballkünstler Deluxe‘. Interessierte finden mehr Informationen über das Freizeit-Turnier auf der Grass-Ball-Homepage.

Noah zieht gleich mit Nationalmannschaft

{fussball} Noah's erstes Fussballturnier am 9. Juli 2006Heute hat Noah mit seiner Mannschaft SV Birkach an seinem ersten Turnier in der Klasse der Bambinis teilgenommen. Fünf Mannschaften mit Kindern der Jahrgänge 1999 und jünger spielten je 10 Minuten gegeneinander. Das Auftaktspiel konnte seine Mannschaft klar gewinnen, doch danach konnten sie mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen nicht mehr gewinnen. Zum Schluß langte es für Platz 3, womit sie mit unserer Nationalmannschaft gleichzogen.